Schulung zur Allergeninfo

 

Seit 13. Dezember 2014 Informationspflicht über Allergene in unverpackten Lebensmitteln  

Gastronomie, Hotels, Gemeinschaftsverpfleger und alle, die unverpackte Lebensmittel verkaufen (z.B. Bäckereien, Fleischereien, Pensionen/Zimmervermieter mit Frühstück und Einzelhandelsgeschäfte mit Thekenverkauf, Direktvermarkter), müssen seit 13.12.2014 die Allergene gemäß der neuen europäischen Lebensmittel­informations­verordnung 1169/2011 (LMIV) angeben.

Die Information kann schriftlich oder mündlich durch geschultes Personal an Gäste und Kunden weitergegeben werden. Die Umsetzung stellt die Betriebe vor große Herausforderungen. Die neuen Regeln werden auch bereits von der Überwachung kontrolliert, siehe Pressespiegel.

Erfahren Sie alles rund um die rechtlichen Vorgaben und Umsetzungsmöglichkeiten zur neuen Allergeninformation. Finden Sie mit uns die optimale Variante, die zu Ihrem Betrieb passt. Oder überprüfen Sie die von Ihnen bereits erstellte Allergeninformation auf Richtigkeit und rechtliche Konformität.

Im aktuellen Kursflyer finden Sie alle Details zur Schulung.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot für eine Schulung zur Allergeninformation in Ihrem Betrieb:

 

Das sagen Schulungsteilnehmer über unsere Veranstaltungen → FEEDBACK

Wir schulen in ganz Österreich und Deutschland.
 

Jetzt Anmelden

 

 
consulting